Breit abgestützter Verein Kometian

Der Verein Kometian wurde am 18.09.15 gegründet. Er bildet die Trägerschaft für das Beratungs-angebot und ist Vertragspartei gegenüber Kunden, Mitarbeitenden, Sponsoren und dem Bund. Oberstes Organ ist die jährliche Generalver-sammlung, an der die Mitglieder über die der GV zustehenden Geschäfte beschliessen. Natürliche Personen mit oder ohne eigenen Tieren, wie auch juristische Personen können sich um eine Mitgliedschaft beim Verein Kometian bewerben.

Der Verein wird strategisch geleitet durch einen sechsköpfigen Vorstand.

Die operativen Aufgaben erfüllt die Geschäftsstelle in Jens BE, wo auch der Sitz des Vereins liegt.

Auch eine Kontrollstelle und ein Beirat sind eingesetzt.


Finanziert wird das Tagesgeschäft im Verein Kometian durch das Angebot von Beratungs- und Bildungsleistungen. Für die umfassende Qualitätssicherung stellen die Jahresbeiträge der Einzel-, Kollektiv- und Fördermitglieder eine solide Grundfinanzierung sicher. Weiterentwicklungen im Angebot jedoch sind hauptsächlich dank grosszügiger Sponsoren möglich.

Wichtige Partner im Ressourcen-projekt  Kometian sind das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) in Frick, die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) in Zollikofen und das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW).

> Vereinsstatuten