2. Generalversammlung 6. April 2017

Kometian – komplementäre Tiermedizin wächst

Zur zweiten Generalversammlung des Vereins Kometian reisten rund 60 Personen nach Baldegg. Präsident Werner Ammann freute sich über die gut durchmischte Versammlung. Je rund ein Drittel waren Tierhalter, Tiermediziner oder Gäste von Institutionen und Firmen. Sie genehmigten den Geschäftsbericht, die Jahresrechnung 2016 und das Budget 2017.

Das Jahr 2016 brachte viel Schwung. So konnten der Mitgliederbestand und die Anzahl geleisteter Beratungen verdoppelt werden. Wie Tierärztin und Beratungsleiterin Nicole Studer ausführte, ist man daher über den Zuzug neuer Tierhomöopathinnen sehr froh. Aktuell stehen für Kometian 15 gut ausgebildete Fachpersonen teilzeitlich oder temporär im Beratungseinsatz. Nathalie Heuer, Präsidentin des Berufsverbandes Tierheilpraktikerinnen Schweiz, stellte in ihrem Beitrag dieses Berufsbild umfassend dar. Cornelia Grosswiler von der Geschäftsstelle erklärte die Einführung der neuen Falldatenbank, welche die interne Qualitätssicherung, die Kontrolle der Heilungsverläufe sowie die Sammlung von Erfahrung und Wissen gezielt unterstützt. Dies ist ein wesentliches Ziel des Ressourcenprojektes, das seit Anfang 2016 umgesetzt und wissenschaftlich begleitet wird. Über den aktuellen Stand dieser Arbeiten berichteten die beiden externen Fachexperten und Tierärzte Peter Rüsch und Ariane Maeschli.

Kometian dient StAR
Im zweiten Teil des Tages stellte Markus Hardegger vom Bundesamt für Landwirtschaft die Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR)des Bundes vor. Sie ist die Antwort auf die zunehmende Bedrohung durch Bakterienstämme, welche Resistenzen gegen Antibiotika entwickelt haben. Der Bund misst Kometian erhebliches Potential zu, die Tierhalter bei der geforderten Reduktion des Antibiotikaeinsatzes zu unterstützen und hat Kometian zu einem Akteur der StAR erklärt. Dass die StAR auch die Tierärzte zu einem Umdenken auffordert, stellte Tierarzt Erwin Vincenz in seinem Referat sehr anschaulich dar.

Registration
Begrüssungskaffee
Präsident Werner Ammann
GV Teilnehmer
BLW Hardegger